Navigation EN
English » News Werke Performances FIFA Victory Works David Pflugi Atelier Kontakt

Tore des Ateliers geöffnet

Nach der intensiven Art Basel-Woche gibt es immer Kunstinteressierte, die noch nicht genug haben, aber auch solche, die sich in ihrem Glauben bestätigt fühlen, mit sowas gar nichts anfangen zu können. Des Weiteren gibt es auch die, die grundsätzlich an Kunst interessiert wären, aber als Etepetete-Allergiker geboren wurden – was dem Interesse gelegentlich erschwerend entgegen wirken kann.
Nicht nur für die oben beschriebenen, sondern auch für alle anderen Neugierigen öffnet der im Laufental geborene Künstler David Pflugi am 29. Juni die Tore seines Ateliers.
Nebst den fusionistischen Werken wird in den Atelierräumlichkeiten auch zum letzten Mal das kolossale FIFA VICTORY WORK zur Weltmeisterschaft in Brasilien, zu sehen sein. Das 8 Meter lange Werk, auf dem die Signaturen von Weltstars wie Lionel Messi und Manuel Neuer prangen, wird anschliessend für die offizielle Präsentation im nächsten Jahr vorbereitet.
Das eigentliche Highlight für Besucher dürfte jedoch im Zugang zum Zauberspiegel liegen. So heisst nämlich David Pflugis Forschungslabor – der Name eine Hommage an M.C. Escher. Der grosse Raum, den man durch einen schlichten, schwarzen Vorhang erreicht, ist ein einziges, gigantisches Kunstwerk. Der gesamte Boden, die Wände und selbst die Decke sind mit in der Dunkelheit leuchtenden Farben bemalt; so verwandelt sich der Raum in die manifestierte Gedankenwelt des Künstlers. Wo zügellose Kreativität das ganze Gebäude zum Skizzenblock gemacht hat, fällt es der Kunst leicht, die Sinne des Betrachters auszutricksen. Aus leuchtenden Farben und reliefartigen Strukturen wachsen Landschaften und Fabelwelten, und verlocken dazu, der eigenen Fantasie freien Lauf zu lassen.
Ausgewählte Werke von David Pflugi werden momentan im Museum für historische Maybach-Fahrzeuge in einer Einzelausstellung gezeigt. Das Museum beherbergt rund 20 der legendären Luxusoldtimer - und somit die grösste Sammlung weltweit.
Nach einer erfolgreichen Andy Warhol-Ausstellung ist dies erst die zweite Kunstausstellung des Museums.
Mitte September beginnt dort die eigentliche, grössere Ausstellung David Pflugis, bei deren Vernissage neue Werke enthüllt werden.
Bei einem Besuch des Ateliers ist es mit Sicherheit möglich einen Blick auf das eine, oder andere neu entstehende Werk zu erhaschen – die Vorzüge einer Preview.
Die Atelierräumlichkeiten befinden sich an der Wahlenstrasse 81 in Laufen und werden am Donnerstag den 29. Juni von 11:00 – 22:00 geöffnet sein. 
« Zurück zu News